Abscheideranlagen

Wie funktioniert eine Abscheideranlage?

Eine Abscheideranlage für Unternehmen ist ein zentraler Bestandteil eines Entwässerungskonzeptes. Sie sorgt dafür, dass Leichtflüssigkeiten wie verschiedene Öle, Benzin oder Diesel nicht in die Kanalisation gelangen. Diese werden als wassergefährdende Stoffe eingestuft, weshalb Betriebe per Wasserhaushaltsgesetz dazu verpflichtet werden, eine Abscheideranlage zu betreiben. 

Durch eine Abscheideranlage werden nur die Abwässer eines Unternehmens geleitet, welche Mineralöle enthalten können. Erforderlich sind Ölabscheider beispielsweise an Stellflächen, Tankflächen, Waschboxen oder Waschhallen. 

So funktionieren die meisten Abscheideranlagen:

Besonders Mineralöle wie Benzin schwimmen nicht vollständig an der Wasseroberfläche, sondern verteilen sich häufig in kleinen Tropfen im Wasser. In diesem Fall werden sogenannte Koaleszenzabscheider eingesetzt, die das Wasser zusätzlich mit einem zylinderförmigen Filtersieb bereinigen.

Welche Arten von Abscheideranlagen gibt es?

In unterschiedlichen Branchen gelangen in den Betrieben verschiedene Stoffe in das Abwasser, die abgeschieden werden müssen. Da sich die Stoffe im Abwasser unterschiedlich verhalten, gibt es zur Reinigung des Wassers verschiedene Arten von Abscheidern:

UMTEC hat sich auf die Prüfung, Wartung und Sanierung von Mineralölabscheidern sowie die Entsorgung der Anlagen spezialisiert.

Eine Abscheideranlage wird immer dann benötigt, wenn in den Betriebsabläufen eines Unternehmens wassergefährdende Flüssigkeiten verwendet und in die Kanalisation geleitet werden. Die sogenannte Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen als Teil des Wasserhaushaltsgesetzes verpflichtet entsprechende Betriebe zur Installation einer Abscheideranlage.

Sie sind unsicher, ob Ihr Unternehmen zur Verwendung einer Abscheideranlage verpflichtet ist? Die Experten unseres vielfach zertifizierten Fachbetriebs beraten Sie gerne.

Je nach Art und Größe der Abscheideranlage können die Kosten stark variieren. Bei einer Abscheideranlage für einen Kleinbetrieb, beispielsweise einer Kfz-Werkstatt, kann ungefähr mit Kosten von etwa 25.000 € für die Anschaffung gerechnet werden. Unternehmen sollten allerdings einkalkulieren, dass eine Abscheideranlage eine professionelle Wartung bedarf, die von einem Fachbetrieb ausgeführt werden sollte. Die Inbetriebnahme und eine Generalinspektion alle fünf Jahre (in Wasserschutz- und ausgewiesenen Überschwemmungsgebieten sogar alle zweieinhalb Jahre) müssen sogar durch zertifizierte Fachbetriebe durchgeführt werden.


Sie sind noch auf der Suche nach einem zuverlässigen und professionellen Fachbetrieb mit entsprechenden Zertifizierungen für die Prüfung und Inspektion Ihres Koaleszenzabscheiders? UMTEC ist Ihr Ansprechpartner für die Abscheidersanierung und Generalinspektion für Ölabscheider. Wir sind Experten für Wartungs- und Inspektionsservices an Mineralölabscheidern. Lassen Sie sich jetzt unverbindlich beraten.

Wann wird eine Abscheideranlage benötigt?

Eine Abscheideranlage wird immer dann benötigt, wenn in den Betriebsabläufen eines Unternehmens wassergefährdende Flüssigkeiten verwendet und in die Kanalisation geleitet werden. Die sogenannte Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen als Teil des Wasserhaushaltsgesetzes verpflichtet entsprechende Betriebe zur Installation einer Abscheideranlage.

Sie sind unsicher, ob Ihr Unternehmen zur Verwendung einer Abscheideranlage verpflichtet ist? Die Experten unseres vielfach zertifizierten Fachbetriebs beraten Sie gerne.

Was kostet ein Ölabscheider?

Je nach Art und Größe der Abscheideranlage können die Kosten stark variieren. Bei einer Abscheideranlage für einen Kleinbetrieb, beispielsweise einer Kfz-Werkstatt, kann ungefähr mit Kosten von etwa 25.000 € für die Anschaffung gerechnet werden. Unternehmen sollten allerdings einkalkulieren, dass eine Abscheideranlage eine professionelle Wartung bedarf, die von einem Fachbetrieb ausgeführt werden sollte. Die Inbetriebnahme und eine Generalinspektion alle fünf Jahre (in Wasserschutz- und ausgewiesenen Überschwemmungsgebieten sogar alle zweieinhalb Jahre) müssen sogar durch zertifizierte Fachbetriebe durchgeführt werden.

Sie sind noch auf der Suche nach einem zuverlässigen und professionellen Fachbetrieb mit entsprechenden Zertifizierungen für die Prüfung und Inspektion Ihres Koaleszenzabscheiders? UMTEC ist Ihr Ansprechpartner für die Abscheidersanierung und Generalinspektion für Ölabscheider. Wir sind Experten für Wartungs- und Inspektionsservices an Mineralölabscheidern. Lassen Sie sich jetzt unverbindlich beraten. 

Sie brauchen
unsere Hilfe?
Rufen Sie uns an!